SALE: Auslaufmodelle hier
Dein neues Fahrrad hier versandkostenfrei**
Jetzt Super-Sonderpreise und Rabatte von bis zu 25 %
auf alle E-Bike / Pedelec Auslaufmodelle

AGB

§ 1 Gültigkeit
Für die Geschäftsbeziehung zwischen SUW Sportmarketing GmbH / Zweigniederlassung Rad-Salon Saarbrücken, 66121 Saarbrücken, Eschberger Weg 1, Telefon: 06 81-210 680 91, Telefax: 06 81-210 680 93 oder E-Mail: mail[at]rad-salon.de (im Folgenden "rad-salon" oder „wir“ genannt) und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen, in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Hiervon abweichende Vereinbarungen oder Allgemeine Geschäftsbedingungen des Vertragspartners gelten nur, sofern deren Gültigkeit bzw. Einbeziehung von uns schriftlich bestätigt ist.

§ 2 Vertragsschluss

Minderjährigen Kunden ist eine Bestellung in unserem Shop ausdrücklich untersagt, sofern sie nicht vor Bestellung die Zustimmung ihres gesetzlichen Vertreters zu der jeweiligen Bestellung eingeholt haben. Sofern nicht ausdrücklich anders angeboten, beziehen sich Produktbeschreibungen und Preise stets nur auf den jeweils angebotenen und/oder abgebildeten Artikel, nicht jedoch auf eventuell mit abgebildetes Zubehör oder Dekorationen. Eine Garantie durch "rad-salon" liegt nur dann vor, wenn und soweit sie in einem schriftlichen Angebot oder einer schriftlichen Bestätigung ausdrücklich als solche bezeichnet ist und dort auch die Verpflichtungen aus der Garantie im Einzelnen festgehalten sind.

§ 3 Lieferung

Sofern nichts anders vereinbart, erfolgt die Lieferung ab Lager an die von Ihnen angegebene Lieferadresse. Lieferungen erfolgen in der Regel innerhalb von 14 Werktagen. Feste Liefertermine bedürfen unserer Bestätigung in Textform. Außergewöhnliche Lieferfristen teilt "rad-salon " Ihnen – soweit für uns vorhersehbar - vor Vertragsschluss mit. "rad-salon" gerät hinsichtlich Lieferungen erst nach schriftlicher Mahnung in Verzug. Der Vertragsschluss erfolgt unter dem Vorbehalt der richtigen und rechtzeitigen Selbstbelieferung durch die Lieferanten von "rad-salon". Dieser Vorbehalt gilt nur dann, soweit "rad-salon" eine nicht rechtzeitige oder nicht mögliche Belieferung nicht zu vertreten, insbesondere rechtzeitig mit dem Lieferanten die eigene Belieferung zur Erfüllung der Vertragspflichten vereinbart hat. Der Kunde wird von "rad-salon" unverzüglich darüber informiert, dass das bestellte Produkt nicht zur Verfügung steht. Ein bereits bezahlter Kaufpreis wird unverzüglich erstattet.

§ 4 Versandkosten, Lieferzustand und Gewährleistung

Für die Versandkosten gilt die jeweils gültige Liste und im Übrigen die im Bestellvorgang ausgewiesene Versandkostenpauschale. "rad-salon" liefert sorgfältig vormontierte, jedoch versandfähige Fahrräder mit einer mangelfreien Montageanleitung. Für die Endmontage durch den Kunden selbst oder Dritte übernimmt "rad-salon" keine Haftung.

§ 5 Transportschäden
Sollten gelieferte Artikel offensichtliche Material- oder Herstellungsfehler aufweisen, wozu auch Transportschäden zählen, so reklamieren Sie bitte solche Fehler sofort gegenüber "rad-salon" oder dem Speditionsfahrer, der die Artikel anliefert. Die Versäumung dieser Rüge hat allerdings für Ihre gesetzlichen Ansprüche und Rechte keine Konsequenzen. Bei einer kleinen Beschädigung, wie beispielsweise defektes Rücklicht, bitte Art der Beschädigung auf dem Lieferschein vermerken und Fahrrad annehmen. Bei einer größeren Beschädigung, wie beispielsweise einem verbogenen Vorder- oder Hinterrad, bitte die Annahme verweigern.

§ 6 Preise, Zahlung
Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung per Internet aufgeführten Preise. Die angegebenen Preise sind Endpreise, das heißt, sie beinhalten die jeweils gültige gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile, verstehen sich jedoch zzgl. Versandkosten wie im Bestellvorgang ersichtlich. Eine Zahlung ist der vollständige und spesenfreie Eingang des Rechnungsbetrages bei "rad-salon". Unsere Preise sind mit Rechnungstellung, bei Bezahlung per Vorkasse mit Bestätigung der Bestellung durch uns fällig und innerhalb von einer (1) Woche ohne Abzug zahlbar. Zahlungen werden stets auf die älteste bestehende Schuld angerechnet.

§ 7 Aufrechnung, Zurückbehaltung
Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Kunden nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von "rad-salon" anerkannt sind. Außerdem ist er zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

§ 8 Nacherfüllung Mängelhaftung
Liegt ein Mangel der Kaufsache vor, kann der Kunde Nacherfüllung verlangen. Die Nacherfüllung kann nach unserer Wahl durch Ersatzlieferung oder durch Beseitigung des Mangels geschehen. Schlägt die Nacherfüllung zweimal fehl oder gelingt sie nicht innerhalb einer angemessenen Frist oder wird die Nacherfüllung durch uns endgültig verweigert, so stehen dem Kunden die gesetzlichen Mängelansprüche und –Rechte zu. Ausgenommen von der Mängelhaftung sind Schäden, die nach Gefahrübergang auftreten und auf natürlichen Verschleiß, auf unsachgemäßen Gebrauch oder auf mangelnde oder falsche Pflege zurückzuführen sind. Sollten Sie einen Mangel feststellen, setzen Sie sich bitte mit "rad-salon" in Verbindung. Beanstandete Kleinteile liefert "rad-salon"  für Sie spesenfrei nach und gibt Ihnen Gelegenheit, das Originalteil zurückzusenden. Sperrige Artikel lässt rad-salon. abholen. Sie erhalten dann mangelfreien Ersatz frei Haus. Die Gewährleistung entfällt, wenn durch unsachgemäße Reparaturversuche eine Verschlechterung eintritt oder die Schadensursache dadurch nicht mehr feststellbar ist.

§ 9 Sonstige Haftung
Eine weitergehende Haftung auf Schadensersatz von "rad-salon" als in den nachstehenden Bestimmungen dieses § 9, ist - ohne Rücksicht auf die Rechtsnatur des geltend gemachten Anspruchs – insbesondere wegen Verletzung von Pflichten aus dem Schuldverhältnis und aus unerlaubter Handlung, ausgeschlossen. "rad-salon" haftet nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind; insbesondere haftet "rad-salon" nicht für entgangenen Gewinn oder für sonstige Vermögensschäden des Kunden. Soweit die Haftung von "rad-salon" ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Mitarbeitern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht oder ein Schaden am Leben, dem Körper oder der Gesundheit vorliegt. Sie gilt ferner dann nicht, wenn der Kunde Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz oder aufgrund einer etwaig von "rad-salon" übernommenen Beschaffenheitsgarantie geltend macht. Sofern "rad-salon" fahrlässig eine vertragswesentliche Pflicht verletzt, ist die Ersatzpflicht für Sachschäden auf den typischerweise entstehenden Schaden beschränkt.
 
§ 10 Eigentumsvorbehalt
"rad-salon" behält sich das Eigentum an der gelieferten Ware so lange vor, bis der Kunde den Kaufpreis für alle Waren aus einer kompletten Bestellung vollständig beglichen hat.

§ 11 Anwendbares Recht
Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Für gewerbliche Kunden ist Erfüllungsort und Gerichtsstand Blieskastel.

Betreiberinformationen
Verantwortlich:: SUW Sportmarketing GmbH, Zweigniederlassung Rad-Salon Saarbrücken, 66121 Saarbrücken, Eschberger Weg 1, Telefon: 06 81-210 680 91 Telefax: 06 81-210 680 93 oder E-Mail: mail[at]rad-salon.de

USt. ID. Nr: DE280300817

 

Das haben Sie zuletzt im Rad-Salon Onlineshop angesehen